Drückjagd

Drückjagden werden nach der traditionellen Jagdgestaltung organisiert (Strecke, Medaillen, Diplome).

Auf speziellen Wunsch garantieren wir bei der Bedienung der Jagden die Teilnahme der Jagdhornbläser. Die Drückjagden werden im getriebenen System (6 – 9 Treiben täglich) organisiert.

Wir versichern den Transport auf dem Jagdgebiet durch den ganzen Tag der Jagd. Die Treibjagd bilden nur die Jäger, die auf dem entsprechenden Jagdgebiet jagen. An jedem Tag der Jagd garantieren wir die Teilnahme der gut dressierten Jagdhunde (vor allem mit europäischen Laufhunde und verschiedenen Terriers) . In der Pause der Jagd wird für die Jäger eine warme Mahlzeit mit Tee und Kaffee serviert.

Die Drückjagden betreffen hauptsächlich das Schwarzwild (zusammen mit den großen Keilern), Rotkahlwild, Ricken und Rehkitzen. Abschuss der Hirsche nach der individuellen Akzeptanz – hängt vom Ort der Jagd ab.

Termin der Jagden 15.10 – 15.01. Die Zahlung wird in zwei Varianten vorbereitet: pauschal und nach der Preisliste.

© 2014 MarcoPolo Alle Rechte vorbehalten
Realizacja: MadeNet.pl